Fünf Tipps für bessere Blogger Relations

Eigentlich sind Blogger ideale strategische Partner für Marken. Aber die Realität sieht meist ganz anders aus. Conny Wagner, Kreative bei Scholz & Friends und selbst aktive Bloggerin, erklärt auf W&V Online, was besser werden muss.

Hier eine Zusammenfassung:

  • Kooperieren Sie mit wenigen, dafür hochwertigen Blogs, die zu den Werten Ihrer Marke passen
  • Achten Sie darauf, dass sich die Leser der verschiedenen Blogs nicht zu stark überschneiden
  • Begegnen Sie Bloggern respektvoll und auf Augenhöhe. Unpersönliche Massen-Mails sind genauso fehl am Platz wie eine kumpelhafte „Du-ich-hab-deinen-Blog-gelesen-und-find-ihn-dufte“- Ansprache. Und: Qualität gibt es nicht umsonst. Auch nicht bei Bloggern
  • Werden Sie sich klar darüber, was Ihre Botschaft ist. Aber: Lassen Sie den Bloggern in der Umsetzung freie Hand. Schreiben Sie ihnen nicht vor, was sie zu schreiben haben
  • Werbliche Kooperationen müssen als solche gekennzeichnet werden. Verlangen Sie von den Bloggern nicht, auf diese Kennzeichnung zu verzichten

Zum Artikel